Diese Seite wird nur mit JavaScript korrekt dargestellt. Bitte schalten Sie JavaScript in Ihrem Browser ein!
  • Landkreis Fulda
  • Nordhessen
  • Wetterau
DO 22 November

„Nachhaltig essen in Kita und Grundschule - wie kann das gelingen?“
Workshop für Einrichtungen mit eigener Küche

14.30-18.30 Uhr I Friedberg

Die Versorgung von Kita-Einrichtungen und Grundschulen mit regionalen und ökologisch erzeugten Produkten ist vielen ein wichtiges Anliegen. Bislang scheitert der Anspruch häufig daran, dass begrenzte Budgets vermeintlich keine Bio-Produkte zulassen. Wir möchten mit der Veranstaltung „Nachhaltig essen in Kita und Grundschule - wie kann das gelingen?“ aufzeigen, welche Möglichkeiten es gibt eine regionale und nachhaltige Verpflegung in Kitas anzubieten. Während des Kochworkshop erhalten die Teilnehmer viele neue Rezeptanregungen und kindgerechte Serviervorschläge.

Detaillierte Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte dem Einladungsflyer im Anhang.

Wir bitten um Anmeldung mit dem beigefügten Formular bis zum 19. November bei unserem Kooperationspartner:

Agentur für Ernährungsfragen Anja Erhart
Ansprechpartnerin: Isabell Franz

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

zum Flyer (PDF Datei)

ab Di 27 November

„BIO in der Kita- & Schulverpflegung – Regionaler Bezug – wie geht das?“
Regionalforum für Einrichtungen mit externer Belieferung

Dienstag, 27.11. - 15.00-18.30 Uhr | Friedberg
Mittwoch, 28.11. - 15.00-18.30 Uhr | Ortenberg | Büdingen-Düdelsheim

Die Versorgung von Kita-Einrichtungen und Schulen mit regionalen und ökologisch Mittagessen und Zwischenmahlzeiten ist vielen ein wichtiges Anliegen. Bislang scheitert der Anspruch häufig daran, dass begrenzte Budgets vermeintlich keine Bio-Produkte zulassen. Wir möchten mit  dem Regionalforum „BIO in der Kita- & Schulverpflegung – Regionaler Bezug – wie geht das?“ aufzeigen, welche Möglichkeiten es gibt eine regionale und nachhaltige Verpflegung in Kitas anzubieten und wie dieser Mehrwert in das Gesamtkonzept der Einrichtung integriert werden kann.

Detaillierte Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte dem Einladungsflyer im Anhang.

Wir bitten um Anmeldung mit Namen und Kontaktmöglichkeit bis zum 20. November bei unserem Kooperationspartner:

VÖL – Vereinigung Ökologischer Landbau e.V.
Ansprechpartnerin: Dr. Andrea Fink-Keßler

Tel.: 0561- 27 224, Fax: 0561- 28 88 952, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

zum Flyer (PDF Datei)