Diese Seite wird nur mit JavaScript korrekt dargestellt. Bitte schalten Sie JavaScript in Ihrem Browser ein!
  • Landkreis Fulda
  • Lahn-Dill-Giessen
  • Landkreis Marburg-Biedenkopf

  • Nordhessen
  • Süd
  • Vogelsberg - Blick auf den Hoherodskopf
  • Landkreis Waldeck-Frankenberg
  • Wetterau
  • Oekofeldtage

Veranstaltungen - Archiv

DO 12 März

+++ ABGESAGT +++

Forum im Foyer - Möglichkeiten nachhaltigen Wirtschaftens im Landkreis Fulda

19.30 Uhr I Foyer der Ulstertalschule Hilders, Friedenstr. 2, 36115 Hilders

Die Ökomodellregion Landkreis Fulda liegt mitten in Deutschland. Sie ist ländlich geprägt mit dem Oberzentrum der Stadt Fulda.

Seit 1991 ist die Rhön länderübergreifend von der UNESCO als Biosphärenreservat anerkannt. 

Die Landwirtschaft hat neben Tourismus, Handwerk und Industrie einen hohen Stellenwert. Die wirtschaftliche Ausrichtung der landwirtschaftlichen Betriebe ist durch ihre Lage im Landkreis vorgegeben. 

In den 23 Gemeinden des Landkreises und der Stadt Fulda wirtschaften bereits 15 % der landwirtschaftlichen Betriebe nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus. Ein großer Anteil der Betriebe (ca. 70 %) wird im Nebenerwerb geführt. 

Ziele der Ökomodellregion sind u.a., die kleinstrukturierte Landwirtschaft zu erhalten und die Betriebe bei der Diversifizierung zu unterstützen und regionale Bio-Wertschöpfungsketten zu erhalten, auszubauen oder neu zu entwickeln. 

Frau Müller wird in ihrem Vortrag die Grundideen für die Ökomodellregion Landkreis Fulda vorstellen, sowie bestehende und sich entwickelnde wirtschaftliche Möglichkeiten erläutern und anschließend auch im Gespräch zur Verfügung stehen.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei.

Zum Programm (PDF)