Diese Seite wird nur mit JavaScript korrekt dargestellt. Bitte schalten Sie JavaScript in Ihrem Browser ein!
  • Landkreis Fulda
  • Lahn-Dill-Giessen
  • Landkreis Marburg-Biedenkopf

  • Nordhessen
  • Süd
  • Vogelsberg - Blick auf den Hoherodskopf
  • Landkreis Waldeck-Frankenberg
  • Wetterau
  • Oekofeldtage

Veranstaltungen

Datum: Sa. 11. September 2021 14:00 - 17:00

Die Solidarische Landwirtschaft Guter Grund e.V. (www.solawi-gutergrund.de) hat sich im Frühjahr 2020 gegründet. Auf einer gepachteten Ackerfläche von etwa einem Hektar werden vielfältige Bio-Gemüsesorten für 100 Mitglieder aus dem Raum Wölfersheim und Frankfurt angebaut. In verschiedenen Depots können die SOLAWI-Anteile von den Mitgliedern wöchentlich abgeholt werden.

An diesem Tag lädt Sie die Solidarische Landwirtschaft Guter Grund e.V. zu einer Besichtigung des Gemüseackers ein. Hierbei erfahren Sie von den GärtnerInnen vieles über die Projektinitiative sowie den Bio-Gemüseanbau. Während des geführten Rundgangs wird das ein oder andere frisch geerntete Gemüse direkt vom Acker gekostet. Auch können verschiedene Werkzeuge zum Beispiel zum Jäten ausprobiert werden.

Anfahrt: Das Feld befindet sich nördlich von Wölfersheim. Bitte geben Sie in Ihr Navigationsgerät "Am Heiligenstock" in Wölferheim ein. Folgen Sie der Straße bis sie ins Feld führt. Auf dieser Feldstraße bleiben Sie, bis nach ca. 250 m auf der linken Seite der SoLaWi-Acker erscheint.

Kategorie: Führung
Teilnahme ist kostenfrei.
Anmeldung erforderlich unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veranstalter: SOLAWI "Guter Grund" e.V.
Ort: Am Heiligenstock, 61200 Wölfersheim (Koordinaten: 50.41215894937504, 8.829365396085208)

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.