Diese Seite wird nur mit JavaScript korrekt dargestellt. Bitte schalten Sie JavaScript in Ihrem Browser ein!
  • Landkreis Fulda
  • Lahn-Dill-Giessen
  • Landkreis Marburg-Biedenkopf

  • Nordhessen
  • Süd
  • Vogelsberg - Blick auf den Hoherodskopf
  • Landkreis Waldeck-Frankenberg
  • Wetterau
  • Oekofeldtage

Veranstaltungen

Online-Veranstaltung Schmierstoff oder Sand im Getriebe? Zur Rolle von Politik und Verwaltung für den Aufbau einer bioregionalen Lebensmittelversorgung

Do. 5. August 2021 19:30
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Angenommen eine Gruppe Bäuerinnen und Bauern aus unserer Region wollen sich zusammentun und den Anbau von Erbsen im größeren Stil betreiben. Das soll die Bodengesundheit verbessern, die Auswaschung von Stickstoff in die Gewässer vermeiden, einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, das Nahrungsangebot für viele Insekten verbessern und vor allem die Wirtschaftlichkeit des Ackerbaus sichern. Um ein gewinnbringendes Geschäftsmodell auf die Beine zu stellen, ist eine Verarbeitungsanlage für die Erbsen geplant. Die Idee ist, einen regional und nachhaltig erzeugten Eiweißdrink auf den Markt zu bringen. Auch der Slogan steht schon: „Erbsenmilch von hier!“ - Aber wie steht es mit der öffentlichen Förderung für den Erbsenanbau und die Verarbeitung?

Anhand des Fallbeispiels möchten wir Ihnen während unserer Online-Veranstaltung darauf Antworten geben und Sie herzlich zum Diskussionsabend einladen:

Schmierstoff oder Sand im Getriebe? Zur Rolle von Politik und Verwaltung für den Aufbau einer bioregionalen Lebensmittelversorgung
am Donnerstag, den 05. August 2021 um 19:30 Uhr

Anmeldung unter: https://eveeno.com/bionales-05-08-2021

Die Ökomodell-Region Wetteraukreis und der Verein BIONALES - Bürger für regionale Landwirtschaft und Ernährung e.V. initiieren und unterstützen bioregionale Lebensmittelversorgung wie auch die Zukunft bäuerlicher ökologischer Landwirtschaft in der Rhein-Main-Region. Unter der Veranstaltungsreihe „Wie wir mit Ernährungssouveränität das Klima retten - Lebensmittel aus der Region für die Region und ihr Zukunftspotential“ werden in fünf Online-Diskussionsabenden verschiedene Aspekte einer Ernährungswende sowie erfolgreiche Projekte und Herausforderungen zukünftiger Nahrungssouveränität vorgestellt.

Detaillierte Informationen zu der Veranstaltung sind dem Flyer HIER zu entnehmen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.