Datum: Mi. 5. Mai 2021 20:00 - 22:00
Region: Überregional *

Der Anbau von Gemengen für die Produktion von Lebens- und Futtermitteln kann eine Chance bieten, sich an zunehmend wechselhaftere Klimabedingungen anzupassen und gleichzeitig das Risiko von Ernteausfällen zu minimieren. Dabei werden Wasser, Nährstoffe und Licht effizienter genutzt, und die Vielfalt auf dem Acker erhöht. Jedoch erfordert dies eine sorgfältige Planung und Auswahl, um auch die Aufbereitungskosten gering zu halten.

Referenten: 

  • Phillipp Roth, Beratungsteam Ökolandbau des Landesbetriebes Landwirtschaft Hessen (LLH), Demonstrationsnetzwerk Erbse/Bohne
  • Moritz Schäfer, Öko-Landwirt und Betreiber des Öko-Kornhaus, Schwalmtal-Hopfgarten,  www.demeterhof-schwalmtal.de

Das Online-Seminar richtet sich an Öko-Betriebe, die einen ersten Zugang zum Thema des Gemengeanbaus suchen. Vorgestellt werden Grundlagen des Gemengeanbaus aus Sicht des Pflanzenbaus sowie Verarbeitung- und Aufbereitungsmöglichkeiten für die Humanernährung, ergänzt um Praxisbeispiele. 

Die Veranstaltung ist ein kostenfreies Angebot der Ökomodell-Regionen Vogelsberg und Lahn-Dill-Gießen in Kooperation mit der Volkshochschule des Landkreis Gießen.

Eine Anmeldung ist über die Website der vhs Landkreis Gießen 
https://www.vhs-kreis-giessen.de/index.php?id=87&kathaupt=11&knr=EJ0116402 oder telefonisch möglich.

011.6402
Onlinekonferenz
Kostenfreie Veranstaltung
Anmeldung/Abmeldung bis 04. Mai 2021