Diese Seite wird nur mit JavaScript korrekt dargestellt. Bitte schalten Sie JavaScript in Ihrem Browser ein!
  • Landkreis Fulda
  • Lahn-Dill-Giessen
  • Landkreis Marburg-Biedenkopf

  • Nordhessen
  • Süd
  • Vogelsberg - Blick auf den Hoherodskopf
  • Landkreis Waldeck-Frankenberg
  • Wetterau
  • Oekofeldtage

Imagefilm

Bio macht Sinn!

Mit diesem Motto haben wir uns in diesem Jahr auf den Weg gemacht, die Öffentlichkeit zu erreichen. Doch gerade das war im Jahr der Corona-Pandemie eine deutliche Herausforderung!
Nachdem viele Veranstaltungen im Frühjahr ausfielen und auch die Planung weiterer Veranstaltungen zum größten Teil nicht verfolgt werden konnten, haben sich die Ökomodell-Regionen Hessen gemeinsam etwas einfallen lassen.
Am Anfang standen Postkarten mit 5 verschiedenen Motiven und unserer Wortwolke. Auch wenn wir diese nicht direkt über Aktionen, Messen und Veranstaltungen verteilen konnten, wurden sie fleißig verschickt, ausgelegt und verteilt.

Mehr und Mehr wuchs der Wunsch, gemeinsam Veranstaltungen und Aktionen zu machen um die Ökomodell-Regionen Hessen stärker und weitreichender zu bewerben.
So entstand im Verlauf des Jahres die Idee einer gemeinsamen Aktionswoche, die in allen hessischen Ökomodell-Regionen im gleichen Zeitraum stattfinden soll. Um hierfür ein breites Publikum anzusprechen entschieden wir uns einen Werbefilm zu erstellen, der besonders Verbraucher ansprechen soll. Eine kleine Arbeitsgruppe aus den Projektmanager*innen nahm sich des Vorhabens an. Es wurden Ideen und Konzepte besprochen und abgestimmt, Angebote von Filmagenturen eingeholt und schließlich Protagonisten (Landwirte*innen, Ladnerinnen, Köchin, Verbraucher*innen) eingeladen, die im Film ein Statement abgeben sollten zu:
bioregionaler Landwirtschaft, die Bedeutung, die diese für Sie hat, die Verbindungen zu den Ökomodell-Regionen und vieles mehr. An einem Drehtag im Herbst, auf der Domäne Frankenhausen in Nordhessen, wurde es im Oktober dann ernst: die Filmemacherin Ines Reinisch "Design & Film" und ihre Tontechnikerin haben keine Mühen gescheut um einen Corona-tauglichen Drehtag auf die Beine zu stellen (Bild Ines und TT). Herausgekommen sind dabei zwei Stunden Rohmaterial und knapp zwei Minuten Film! Wir bedanken uns dabei nochmal für die tolle Unterstützung aller Protagonisten, die mit Huhn und mit Schäferstab erschienen, Lebensmittelkörbe mitbrachten, den Schneebesen schwangen oder sich als Verbraucher für eine bioregionale Landwirtschaft und bioregionale Lebensmittel aussprachen. 


Wir sind begeistert vom Ergebnis und wünschen viel Spaß beim Film anschauen

Im nächsten Jahr - vom 14.- 27. Juli 2021 - folgt dann die besagte Aktionswoche, zu der wir mit diesem Film schon mal einladen möchten! 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.