Diese Seite wird nur mit JavaScript korrekt dargestellt. Bitte schalten Sie JavaScript in Ihrem Browser ein!

Bio macht Sinn

Unter diesem Motto möchten wir vorstellen, wer die Ökomodell-Regionen sind und wer sie zu dem macht, was sie sind.

  • Region Süd
  • Apfelblüten im Odenwald
  • Weizenfeld-in-Breuberg-Odenwaldkreis-Südhessen

Die Ökomodell-Region Süd

Umstellungspilot-Betriebe

Pilotbetriebe helfen, neue Technik und Arbeitsverfahren zu entwickeln und etablieren. In Zusammenarbeit mit Forschungs-, Entwicklungs- und Testinstitutionen finden diese Praktiker*innen sinnvolle Wege zur konkreten Umsetzung. Solche Pilotbetriebe in der Ökomodell-Region aufzubauen und zu unterstützen, hat sich die Projektgruppe „Umstellungspilot-Betriebe“ zum Ziel gesetzt – insbesondere in den Bereichen Sonderkultur – und Gemüseanbau. Außerdem will die Projektgruppe helfen, Kooperationen auf die Füße zu stellen, wie beispielsweise einen Maschinenring, in dem sich die Betriebe zusammenschließen, um Maschinen gemeinsam zu nutzen und bei schwankender Kapazität Arbeitskräfte zu vermitteln.

Termine:

Aufgrund der Corona-Situation finden zurzeit keine Treffen in Präsenz statt. Am 8. Juni 2021 ab 19:00 Uhr stellen sich die PG in einer Online-Veranstaltung vor. Alle Aktiven und alle neuen Interessierten sind herzlich willkommen. Gerne können Sie sich mit der Geschäftsstelle der Ökomodell-Region Süd unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung setzen.

Projektgruppensprecher ist Lucas Knebl, Forschungsring und Uni Gießen, seine Stellvertreterin ist Annette Däschner, biointensiver Gemüsebau

 

zurück zur Übersicht