Diese Seite wird nur mit JavaScript korrekt dargestellt. Bitte schalten Sie JavaScript in Ihrem Browser ein!

Bio macht Sinn

Unter diesem Motto möchten wir vorstellen, wer die Ökomodell-Regionen sind und wer sie zu dem macht, was sie sind.

  • Region Süd
  • Apfelblüten im Odenwald
  • Weizenfeld-in-Breuberg-Odenwaldkreis-Südhessen

Die Ökomodell-Region Süd

Grundwasser und Landwirtschaft – brauchen sich gegenseitig

Das Thema Trink- und Brauchwasser ist in der Region von hoher Bedeutung – vor allem unter den Schlagwörtern Klimawandel und erhöhte Werte von beispielsweise Nitrat oder Fremdstoffen aus der Industrie. So widmet sich die Ökomodell-Region der Aufgabe, regionale, nachhaltige Stoffkreisläufe zu entwickeln, ebenso wie der Frage nach geeigneter Bewässerungstechnik. Humus beispielsweise bietet zum einen eine Pufferfunktion zwischen Regen- und Grundwasser, indem er die Nährstoffe hält, zum anderen kann humushaltige Erde Wasser besser aufnehmen und länger halten. Zudem widmet sich die Region der Aufklärung über Zusammenhänge von Gewässerschutz, Landwirtschaft und Bodenschutz will und einen Maßnahmenkatalog zum Gewässer- und Bodenschutz für die Landwirtschaft erarbeiten.

Termine:

Aufgrund der Corona-Situation finden zurzeit keine Treffen in Präsenz statt. 

Dennoch organisiert die Ökomodell-Region-Süd im laufenden Jahr 2021 im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Nachhaltige Bodennutzung“ mehrere Online-Veranstaltungen zum Thema Agroforstsysteme. Bereits im Februar fand unter dem Titel „Klimaanpassung Jetzt! Chancen und Hemmnisse der Agroforstwirtschaft in Südhessen“ eine Einführung in die Thematik statt. Sie haben Interesse an weiteren Vorträge der Reihe? Melden Sie sich gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Am 8. Juni 2021  ab 19:00 Uhr stellen sich die PG in einer Online-Veranstaltung vor. Alle Aktiven und alle neuen Interessierten sind herzlich willkommen. Gerne können Sie sich mit der Geschäftsstelle der Ökomodell-Region Süd unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung setzen.

Projektgruppensprecher ist Thomas Goebel, Betriebsleiter Hofgut Oberfeld, sein Stellvertreter ist Jens Graf, Landwirt Biobetrieb

 

zurück zur Übersicht